Tennisleistungszentrum

Tennisleistungszentrum

 

 

 

Aus für das Sportinternat aber nicht für das Tennisleistungszentrum

Die Stadtverordneten haben endgültig am 27.12.2017 das endgültige Aus für das Sportinternat Bad Sooden-Allendorf nach 47 erfolgreichen Jahren beschlossen. Erst 2011 haben die Tennisclubs Bad Sooden-Allendorf und Eschwege das Tennisleistungszentrum in Abstimmung mit der Stadt gegründet, um mit sehr guten Trainern Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet und natürlich für die Jugendlichen  aus dem Kreis ein hochklassiges Training im Werra-Meißner-Kreis anbieten zu können. Aufgrund dieser Möglichkeiten konnten die Jugendlichen auf Landesebene Tennis spielen.

Durch den Stadtverordnetenbeschluss und letztendlich durch den Rettungsschirm des Landes Hessens, der klammen Kommunen finanziell helfen soll, ist wieder ein Stück hervorragende Infrastruktur kaputt gemacht worden.

Die Tennisclubs Bad Sooden-Allendorf bieten natürlich erstmal bis zum Schuljahresende 2017/2018 das Training mit A, B und C Trainern an 4 Tagen die Woche  weiterhin an. Um dieses Angebot aufrecht zu erhalten benötigen wir schnellstmöglich Jugendliche oder Erwachsene, die durch regelmäßig hochklassiges Training sich weiterentwickeln wollen.

Der Förderverein des Schulsportclubs Bad Sooden-Allendorf hat nunmehr den Auftrag erhalten, ein neues Konzept für das Gebäude Sportinternat zu erarbeiten.

Für Rückfragen steht der Vorsitzende des Tennisclubs Bad Sooden-Allendorf, Helmut Franke, Tel. 0172-5655018, jederzeit zur Verfügung.

In Bad Sooden-Allendorf gibt es für die schulische und berufliche Weiterentwicklung die Rhenanus-Schule mit gymnasialer Oberstufe und die Privatuniversität Diploma, Am Hegeberg 2, www.diploma.de.
 

 

 

 

 

 

 

Foto mit DTB-A Trainer Björn Wagener (stehend dritter von links) und

DTB-B Trainer Piotr Minecki (stehend zweiter von rechts).

 

Unser Trainerteam

Björn Wagener, Tel. 0172-56228567, eMail bjoern.wagener@web.de

Alexander Orlob, Tel. 0177-5450473, eMai alexorlob@yahoo.de

Niklas Richter, Tel. 0176-82023832

Sead Bathijarevic, 0157-58333594

 

Unser Trainer mit eigenen Bällen: Alex Orlob.

 

Leider ist mit dem Beschluss der Stadtverordntenversammlung vom 27.12.2017 keine Internatsunterbringung mehr möglich. Die Zimmer im Sportinternat werden wahrscheinlich ab Februar zu einem kostengünstig Preis zur Miete angeboten. Weitere Infos oder Anmeldungen sind bei Frau Nancy Goldmann-Corvey, Tel. 05652-9585103, möglich.

 

Neue Tennis-Talentschmiede in Nordhessen

 

 Der TC Eschwege und TC BSA starten nach den Sommerferien 2011 modernstes Jugend-Tennistraining mit DTB-A und DTB-B Trainern. Am Pfingstmontag absolvierten die Talente auf der Anlage des TC BSA ein erstes Probetraining. Diese Initiative ist Teil des Aufbaus eines neuen Tennisleistungszentrums in Nordhessen, an dem auch das Sportinternat in BSA angeschlossen ist. Gemeinsam mit Schule, Stadt und Internat sehen die Tennisvereine hier ein mögliches Erfolgsprojekt mit Vorbildcharakter für die Region und den Hessischen Tennisverband, der das Projekt mit unterstützt. Ziel ist es, nordhessische Tennistalente mit Talenten aus ganz Deutschland zusammenführen und diese sportlich optimal zu fördern und pädagogisch zu einem erfolgreichen Schulabschluss, möglichst dem Abitur, zu führen. Die Tennistalente sollen auf Landes- und Bundesebene mit zu den besten ihrer Jahrgänge zählen und parallel in die hochklassig spielenden Mannschaften im Kreis und im Bezirk im Jugend- und und Erwachsenenbereich eingebunden werden. Weitere Infos unter www.sportinternat-bsa.de.

 

 

 

 

 

 

 

Der aktuelle Flyer mit den Leistungen

des Tennisleistungszentrums zum Download !!!

 

Flyer TLZ 2017(2).pdf

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiches Tenniswochenende bei der Tretorn-Tour  in Bad Nauheim.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Monatliche Tennistrainingskosten

 

Die monatlichen Trainingskosten betragen für wöchentlich 2 Stunden jeweils in einer Zweiergruppe mit einem DTB A Trainer und wöchentlich 2 Stunden mit einem DTB B Trainer plus 3x1,5 Stunden Konditions- und Koordinationstraining rd. 300,00 €.  In den Kosten sind die Hallenkosten im Winter eingerechnet. Kosten für andere Trainingsmodelle (Einzeltraining, Vierergruppe etc.) sind jederzeit möglich. Nicht eingerechnet sind Förderungen über die Tennisverbände. Weitere Infos über Helmut Franke, Tel. 0172-5655018.